In Projekten remote arbeiten zu können eröffnet viele Möglichkeiten – besonders zeitkritische oder flexibel angelegte Projekte können so effizient vorangetrieben werden. Sämtliche Entwicklungsleistungen, von Requirements Engineering bis zu DevOps, sind prädestiniert für Home Office. Selbst benötigte Infrastrukturen können von uns bei Full Remote Projekten aufgesetzt und zur Verfügung gestellt werden.

 

Ihre Mehrwerte

Effizient, direkt, flexibel

Nicht räumlich aufeinander angewiesen zu sein ist sicherlich einer der größten Vorteile von Remote Work. Stattdessen kann eine Zusammenarbeit über hunderte und tausende Kilometer hinweg ohne zeitliche Einbußen erfolgen. Dabei wird die gesamte Kommunikation – beispielsweise von der Kundenseite direkt zu den Entwicklern hin – massiv entschlackt. Anpassungen, Änderungen oder neue Features können jederzeit agil und direkt implementiert werden. Kollaboratives Arbeiten an Dokumenten, Task-Listen oder Timelines sorgt für einen stets identischen Informationsstand im gesamten Team – und für maximale Identifikation mit den gemeinsamen Zielen.

Projektinfrastruktur inklusive

Für das verteilte Arbeiten gibt es eine Reihe an produktivitätssteigernden Tools, die mal mehr und mal weniger in die Unternehmensinfrastruktur eingewoben sind. Um die Vorteile von Full Remote Projects unabhängig von den vorhandenen Strukturen als Rundum-sorglos-Paket verfügbar zu machen, können unsere Systemadministratoren auch die komplette Projektinfrastruktur inklusive aller benötigter Tools aufsetzen und betreiben. Wir bringen Systeme für gemeinsame Dokumentenpflege, Videotelefonie und Arbeitsorganisation sowie für Ticketing und Testing mit. Für ein Full Remote Project mit Micromata brauchen Sie somit lediglich eine Internetanbindung.

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Veröffentlicht am