Software? Ist was für Mädchen!

Genau das ist der Grund, warum wir 2021 wieder am Girls‘ Day* teilnehmen.

Am 22. April 2021 sind Mädchen ab 13 Jahren wieder herzlich eingeladen, mit uns zusammen die Welt der Software zu erkunden.

Auf euch wartet eine Mischung aus Theorie und Praxis, aus Wissen und gemeinsam Spaß haben. Wir werden euch zeigen, dass Softwareentwicklung kreativ und spannend ist und euch in die ersten Geheimnisse des Programmierens einweihen.

  • Plätze: zurzeit sind noch 3 Plätze frei
  • Ort: Je nach Corona-Lage entweder online oder vor Ort
    in letzterem Fall selbstverständlich unter Einhaltung aller Hygieneregeln.
  • Ansprechpartnerin: Sibylle Schröder (HR). Sie klärt mit euch alle organisatorischen Fragen.

Hier unser Angebot auch auf der offiziellen Girls‘-Day-Homepage.

*Der bundesweite Girls‘ Day ist eine Initiative des Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e. V. und hat die Förderung junger Frauen in technischen Berufen zum Ziel. Unterstützt wird das Projekt von zahlreichen Partnern aus Regierung, Wirtschaft und Wissenschaft. Neben dem Girls‘ Day hat sich inzwischen ein Äquivalent für Jungen etabliert, der Boys‘ Day. Auch hier geht es darum, Geschlechter-Stereotype bei der Berufswahl abzubauen und dem männlichen Nachwuchs Einblick in „typisch weibliche“ Berufsfelder zu geben.

Jule Witte

Jule Witte

Presse & Kommunikation
Scroll to Top