Doppelt hält besser. Unser Programm zur Spendenverdopplung

Teamgeist macht Freude. Deshalb legen wir bei Mitarbeiterspenden die gleiche Summe nochmal obendrauf.

Vom eigenen Erfolg etwas abgeben – das gehört seit jeher zum Selbstverständnis von Micromata. Dies findet nicht nur Ausdruck in der Förderung sozialer und kultureller Projekte an unserem Heimatstandort Kassel, sondern auch in unserem Programm zur Spendenverdopplung.

2016 ins Leben gerufen, erfreut es sich heute großer Beliebtheit in unserer Mitarbeiterschaft und funktioniert wie folgt:

  • Finde ein Herzensprojekt deiner Wahl,
  • tätige eine Spende in einer von dir definierten Höhe dorthin,
  • reiche den Nachweis deiner Spende (Überweisungsbeleg oder Spendenquittung) bei Micromata ein,
  • freue dich über eine Verdopplung.

Einzige Spielregel: Das Projekt muss mit den Werten von Micromata in Einklang stehen. Es sollte also von sozialem oder ökologischem Nutzen bzw. von kulturellem Wert sein. Projekte mit radikalen oder verachtenden Inhalten werden grundsätzlich nicht unterstützt – doch dies nur am Rande, vorgekommen ist eine solche Anfrage ohnehin noch nicht.

Zu den bislang häufigsten Empfängern unserer Spendenverdopplung gehören ausnahmslos gemeinnützige Projekte – darunter global agierende NGOs wie Ärzte ohne Grenzen oder Reporter ohne Grenzen sowie die örtliche Obdachlosenhilfe, der hiesige Tierschutz oder auch zahlreiche Projekte für Kinder und Senioren.

Mit dem Programm zur Spendenverdopplung wollen wir nicht nur einen weiteren finanziellen Beitrag leisten. Wir wollen auch zeigen, dass wir das gemeinnützige Engagement unserer Mitarbeitenden zu schätzen wissen. Denn wir glauben fest daran, dass der Gemeinsinn jedes einzelnen ein wichtiger Baustein für unser menschliches Miteinander und sogar Voraussetzung für eine intakte Gesellschaft ist.

Alexander Podlich, Geschäftsführung
Jule Witte

Jule Witte

Presse & Kommunikation
Scroll to Top